Zum Archiv

Attacke!

So 26 Feb 2017 16:00 Uhr

Großer Saal | Klassik am Sonntag

Klaudyna Schulze-Broniewska, Violine
Thomas Georgi, Violoncello
Akeo Watanabe, Oboe
Efisio Lecis
, Fagott
Fanfarengarde Frankfurt a.d. Oder
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Howard Griffiths
Moderation: Clemens Goldberg

Franz Christoph Neubauer: Sinfonie D-Dur op. 11 "La Bataille"
Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur Hob. I:105
Heinrich Ignaz Franz Biber: Battalia à 10 D-Dur C61
Ludwig van Beethoven: "Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria" op. 91

Wenn das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt zur "Saalschlacht" im Nikolaisaal ruft, müssen natürlich weder demolierte Geigen noch gebrochene Nasenbeine befürchtet werden. Dennoch sollte sich Howard Griffiths warm anziehen, um nicht zwischen die Fronten zu geraten, wenn in den Schlachten-Tongemälden von Franz Christoph Neubauer (ca. 1760-1795) und Ludwig van Beethoven die Kontrahenten mit musikalischen Mitteln aufeinander losgehen. Bevor es zum effektvoll instrumentierten Showdown in der Ebene von Vittoria anno 1813 zwischen Wellingtons Truppen und dem französischen Heer kommt, treten in Joseph Haydns konzertanter Sinfonie gleich vier Orchestersolisten in einen kultivierten Wettstreit, der am Ende nur Sieger kennt.

[] HÖRHILFE – NEU: Besseres Hören mit mobiler Induktionsschleife

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg