Zum Archiv

Die Jahreszeiten

Fr 26 Feb 2016 20:00 Uhr

Foyer | KAP modern

KAPmodern Ensemble

John Cage: In a Landscape (1948)
Ole Buck: Spring Blossoms (1997)
Julia Wolfe: Early that Summer (1993)
Mauricio Kagel: Pan (1985)
Fabio Nieder: Jodeln (1983)
Toshio Hosokawa:
Silent Flowers (1998)
Hans Werner Henze
: Five Scenes from Snow Country (1978)
Morten Lauridsen: O Magnum Mysterium (1994)

"Mimesis", die Nachahmung der Natur durch Kunst, ist nach Aristoteles das Prinzip der Kunst schlechthin. Ob in Dichtung, Malerei oder Musik - die Natur diente stets als Inspiration für Künstler.
Allerdings schreibt G. C. Lichtenberg: "Aus einer Menge von unordentlichen Strichen bildet man sich leicht eine Gegend, aber aus unordentlichen Tönen keine Musik." Eine der beliebtesten "ordentlichen" Tonmalereien sind Vivaldis "Le quattro stagioni", mit Tierstimmen, Gewitter und Sturm. Auch die Komponisten unserer Zeit haben sich von der Faszination des immerwährenden Wandels der Natur zu zahlreichen spannenden Kompositionen inspirieren lassen. Einige der interessantesten präsentiert dieses farbenfrohe Konzert. Die Jahreszeiten einmal anders!

Freitag, 26. Februar 2016, 18.00 Uhr
Einstein Forum, Am Neuen Markt 7
Vortrag von Jin-Ah Kim,
Privatdozentin am Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft
(Humboldt-Universität zu Berlin)
Eintritt frei

Veranstalter
Kammerakademie Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg