Zum Archiv

Filmlivekonzert: Der Medicus

Sa 25 Nov 2017 19:00 Uhr

Großer Saal | Vom Kino zum Konzertsaal Das Mittelalter-Leinwandepos nach dem Weltbestseller von Noah Gordon

Regie: Philipp Stölzl
Musik: Ingo Ludwig Frenzel (überarbeitete Orchestration: Bernd Wefelmeyer)

Deutsches Filmorchester Babelsberg
Leitung: Bernd Wefelmeyer
Moderation: Knut Elstermann

Eine Jahrmarkt-Szene in England anno 1021: "Jeden Morgen einen Löffel Kaninchenasche, und euer Bauchgrimmen ist verflogen." So klingt das gängige Medizinangebot der Quacksalber. Doch der junge Rob Cole strebt nach echtem Wissen über die Heilkunde und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise in das persische Isfahan, um dort von dem weltweit bedeutendsten Arzt Ibn Sina zu lernen.
Noah Gordons Weltbestseller "Der Medicus" wurde allein in Deutschland mehr als sechs Millionen Mal verkauft. In der filmischen Umsetzung von Philipp Stölzl (2013), einem emotionalen und bildgewaltigen Abenteuerepos zwischen Orient und Okzident, glänzen neben der internationalen Starbesetzung um Stellan Skarsgård und Ben Kingsley auch Emma Rigby, Tom Payne und Elyas M'Barek. Ingo Ludwig Frenzels wunderbarer epischer Orchesterscore wurde vom Filmorchester Babelsberg eingespielt und erklingt hier in der von Bernd Wefelmeyer eigens überarbeiteten Orchestration live zur Filmvorführung.

Pause nach ca. 70 min

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Sa 17. Mär 2018 19:00 Uhr

Filmlivekonzert: Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Die Kinoadaption des Kinderbuchklassikers von James Krüss, live mit Orchesterbegleitung

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg