Zum Archiv

Georg Friedrich Händel

Sa 01 Apr 2017 19:30 Uhr

Großer Saal | Klassik Königliche Musik für den englischen Hof

Sinfonischer Chor der Singakademie Potsdam
Brandenburger Symphoniker
Jochen Großmann, Bariton
Leitung: Thomas Hennig

Dettinger Te Deum
Coronation Anthems (Krönungshymnen)
Wassermusik Suiten Nr. 1 und 2

Georg Friedrich Händel (1685-1759) war von 1711 bis zu seinem Tod ein außerordentlich erfolgreicher Komponist in London und schrieb diverse Werke für den englischen Hof.
1717 entstanden drei Suiten für Orchester, die die Themse-Bootsfahrten von Georg I. begleiteten und als "Wassermusik" bekannt wurden. Für die Krönungsfeierlichkeiten von Georg II. 1727 komponierte Händel vier Hymnen, die sogenannten "Coronation Anthems". Im Gegensatz zur unterhaltenden Absicht der Suiten sollten die besonders prunkvoll gestalteten Hymnen die Erhabenheit der Krönungszeremonien in Westminster Abbey umrahmen. Eine der Hymnen wird seitdem bei jeder Krönung eines englischen Monarchen aufgeführt.
Mit dem "Dettinger Te Deum" hören Sie ein geistliches Werk Händels. Es wurde zur Siegesfeier der Truppen Großbritanniens und seiner Koalitionäre in der Schlacht von Dettingen 1743 über die französische Armee aufgeführt. Das Chorwerk lehnt sich an die kirchenmusikalischen Traditionen von Händels englischer Wahlheimat an, wobei er seinen eigenen Stil einfließen lässt. Dies betrifft den harmonischen Gehalt, der in den Chorsätzen und besonders im prächtigen Orchesterklang mit den Trompeten zum Ausdruck kommt.

Konzerteinführung um 18.30 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung durch die Landeshauptstadt Potsdam

www.singakademie-potsdam.de

Veranstalter
Singakademie Potsdam e.V.

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg