Zum Archiv

Hänsel und Gretel

Mi 06 Dez 2017 10:00 Uhr

Großer Saal | Kinder- und Jugendkonzerte

Stephan Holzapfel, Textfassung und Erzähler
Jasmin Solfaghari, Szenische Einrichtung
Die Kostüme werden dankenswerter Weise von der Deutschen Oper Berlin zur Verfügung gestellt.

Constanze Jader (Hänsel)
Soo Yeon Lim (Gretel)
Rahel Indermaur (Mutter/Hexe)
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

Leitung: Kevin Griffiths

Engelbert Humperdincks Märchenoper in einer gekürzten Konzertfassung für einen Erzähler, Sänger und Orchester

"Suse, liebe Suse", "Ein Männlein steht im Walde", "Brüderchen, komm tanz mit mir"... Nicht nur wegen dieser "Hits", sondern auch seiner prächtigen romantischen Klangsprache wegen ist Engelbert Humperdincks Märchenoper "Hänsel und Gretel" - frei nach den Gebrüdern Grimm - seit Jahrzehnten ein Repertoire-Dauerbrenner. In diesem rund einstündigen Konzert, das die schönsten musikalischen Passagen der Oper enthält, erzählt der bekannte kulturradio-Moderator Stephan Holzapfel das Märchen auf ebenso humorvolle wie spannende Weise. Ob bzw. wie in seiner Version der hinterhältigen Knusperhexe das Handwerk gelegt wird, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Fest steht schon mal, dass Stephan fest auf die Unterstützung aus dem Publikum zählt!

Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren

Wiederholungen:
Mittwoch, 6. Dezember 2017, 10.00 Uhr für Kitas und Schulklassen
Montag, 25. Dezember 2017, 17.00 Uhr im Familienweihnachtskonzert

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Potsdams Tonträger empfiehlt

Buch inklusive CD
Susa Hämmerle, Daniela Bunge
„Hänsel und Gretel”

E-Mail Anfrage
Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg