Zum Archiv

Hannah Köpf

Fr 10 Mär 2017 20:30 Uhr

Foyer | The Voice in Concert "Lonely Dancer"
Zeitlos schöne Songschmiedekunst

Hannah Köpf - Gesang, Ukulele, Gitarre
Bastian Ruppert - Gitarre, Bass, Gesang
Tim Dudek - Schlagzeug, Klavier, Gesang

"Sag mir, wie überlebst du diesen Schmerz, wenn sich jeder Tag gleich anfühlt?", fragt Hannah Köpf am Beginn ihres dritten Albums "Lonely Dancer". Und schickt auch gleich die Antwort hinterher, mit entspannten Gitarrenklängen und einer atmosphärisch weitschwingenden Melodie: "Mach einfach weiter und schreib' einen neuen Song - einen, der mich zum Mitsingen bringt." Die 33-jährige Kölnerin mit der glasklaren, unprätentiösen Stimme hat eine Menge selbstgeschriebener, richtig gut abgehangener Songs im Ärmel, die man so schnell nicht wieder aus dem Ohr bekommt. Stilistisch bewegt sie sich zwischen Folk, Akustikballaden, Westernswing und Seventies-Pop, lässt ab und an den Jazz zwischen den Zeilen rascheln und macht aus ihrer tiefen Verehrung für Joan Baez und Joni Mitchell kein Geheimnis.

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg