Zum Archiv

Hörsession: Piazzollas "Aconcagua"-Konzert für Bandoneon und Streichorchester

So 26 Mär 2017 14:30 Uhr

Studiosaal

Klaus Gutjahr, Bandoneon

Wie klingen Tango Argentino und Barockmusik auf dem Bandoneon? Hören Sie den Unterschied zwischen einem Bandoneon mit deutschem Griffsystem, dem argentinischen Modell und dem französischen C-Griff-Bandoneon? Der Bandoneonist und Bandoneonbauer Klaus Gutjahr erklärt verschiedene Bauweisen des Instruments und demonstriert Spieltechniken in unterschiedlichen Musikstilen. 1989 wurde er von Astor Piazzolla nach Buenos Aires eingeladen und diskutierte mit ihm über die Zukunft des Bandoneons. Heute spricht er im HÖRCLUB Klassik über das Geheimnis des Klangs dieses wundervollen Instruments. Piazzollas Konzert "Aconcagua" für Bandoneon, Harfe, Klavier, Perkussion und Streicher steht dabei im Mittelpunkt.

Bei allen Hörsessions im Probensaal begleiten Sie Auli Eberle (Nikolaisaal) und Bettina Lange (Potsdams Tonträger). Dauer: 60 Minuten.

Im Anschluss Konzertbesuch von Klassik am Sonntag mit ermäßigtem Eintritt
› Zum Konzert

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg