Zum Archiv

Junge Kammermusik: Vier auf einen Streich

Di 04 Okt 2016 10:30 Uhr

Foyer | Kinder- und Jugendkonzerte Empfohlen für Klassenstufe 5-6

Mitglieder der Kammerakademie Potsdam:
Ralph Günthner, Moderation
Yuki Kasai, Violine
Maia Cabeza, Violine
Jennifer Anschel, Viola
Vashti Hunter, Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett Nr. 19 C-Dur KV 465 "Dissonanzenquartett"

Hereinspaziert! Ralph Günthner, Bratschist der Kammerakademie Potsdam, und seine vier Musikerkollegen laden zur "Jungen Kammermusik" ins Foyer des Nikolaisaals. Kammermusik, das ist Musik für kleine Ensembles, und an diesem Vormittag steht das Streichquartett mit seinen zwei Violinen, der Bratsche und dem Cello im Mittelpunkt des moderierten Konzerts. Zu hören gibt es das "Dissonanzenquartett" von W.A. Mozart, "eine einzige Ansammlung von Regelverstößen" - zumindest wenn es nach den Befürwortern des strengen Satzes geht. Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden: Ohren auf und ganz genau hinhören! Dann offenbart sich eine knappe Stunde voller magischer Klangfarben, spannender Kontraste und musikalischer Überraschungen. Und wie es sich für eine richtige Kammermusik gehört, ist das Publikum ganz nah dran am Geschehen auf der Bühne.

Dauer: ca. 45 Minuten

Veranstalter
Kammerakademie Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg