Zum Archiv

Donna Leon & Annett Renneberg

Sa 08 Jul 2017 20:30 Uhr

Großer Saal | Lesung/Vortrag Commissario Brunettis sechsundzwanzigster Fall
Kriminacht im Rahmen von LIT:potsdam. Lesung und Gespräch, moderiert von Jörg Thadeusz

Donna Leon
Annett Renneberg ("Signorina Elettra")
Moderation: Jörg Thadeusz

Stille Wasser.
Commissario Brunettis sechsundzwanzigster Fall.
Lesung und Gespräch

Donna Leons Krimis feiern weltweit Erfolge – seit über 25 Jahren. Zuverlässig landet jeder Roman ganz oben in den Bestsellerlisten. Nach Potsdam wird Donna Leon von Annett Renneberg begleitet, bekannt als ebenso geheimnisvolle wie bestens vernetzte Sekretärin Signorina Elettra aus den deutschen TV-Verfilmungen. "Stille Wasser" ist Commissario Brunettis sechsundzwanzigster Fall. Der "Commissario mit dem größten Charisma" (The Guardian) ist erschöpft; er verlässt Questura und Lagune, um zur Ruhe zu kommen. Er will einmal nicht Verbrechern hinterherjagen, sondern seine Gedanken mit den Wolken ziehen lassen. Doch in ländlicher Idylle kommt er einem größeren Fall auf die Spur als je zuvor...
Donna Leon und Annett Renneberg lesen aus dem neuesten Brunetti-Roman – und Jörg Thadeusz verwickelt die beiden in ein Gespräch über Brunettis Kampf gegen das Böse in der Welt, die Moral in den Geschichten und die Heilkraft der Barockmusik.

Im Rahmen von LIT:potsdam 2017: Starke Worte. Schöne Orte. Vom 5. bis 9. Juli 2017. Writer in Residence: Hanns-Josef Ortheil. Lesungen und mehr u.a. mit Navid Kermani, Christoph Hein, John von Düffel, Olga Grjasnowa u.v.a..
Großer Büchermarkt am Sonntag, 9. Juli 2017 im Kulturquartier Schiffbauergasse.

Veranstalter
lit:pots e.V., Potsdam

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg