Zum Archiv

Das kleine Sinfoniekonzert: Ludwigs Heldentat

Sa 18 Mär 2017 16:00 Uhr

Großer Saal | Das Kleine Sinfoniekonzert

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Howard Griffiths
Moderation: Stephan Holzapfel

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

Als Komponist war Ludwig van Beethoven zu seiner Zeit so etwas wie ein Superstar, doch natürlich war er auch ein völlig normaler, ganz und gar nicht perfekter Mensch. In seiner Wohnung sah es aus wie bei Hempels unterm Sofa, und wenn ihm etwas nicht passte, bekam er schon mal einen Wutanfall. Wie viele von euch hatte auch er, als er noch jung war, ein Idol - keinen Fußballer, sondern einen Feldherrn und Konsul, der sich wie einst Julius Caesar nach oben gekämpft hatte. Doch irgendwann war Beethoven einfach nur noch enttäuscht von diesem Napoleon Bonaparte, der immer tyrannischer und machtgieriger wurde. Für wie großartig Beethoven ihn einmal gehalten haben mag, kann man sich beim Anhören seiner 3. Sinfonie vorstellen. So jedenfalls sieht eine kompositorische Heldentat aus!

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

Ab 15.00 Uhr erwartet euch Ilona Drescher mit ihren tollen Bastelideen im Foyer.

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg