Zum Archiv

Meret Becker & Filmorchester Babelsberg

Fr 27 Mai 2016 20:00 Uhr

Großer Saal | Vom Kino zum Konzertsaal "Deins & Done"
Liebeslieder an den fernen Cowboy - von zart und zerbrechlich bis frech und frei heraus

Meret Becker - Gesang, Singende Säge, Gitarre, Wurlitzer-Piano, Melodica, Xylophon, Omnichord, Kalimba, Spieluhr, Glasharmonika
Buddy Sacher - Gitarre
Tayfun Schulzke - Drums, Percussion
David Gaffney, Christiane Hommelsheim - "Der kleinste Chor der Welt"

Deutsches Filmorchester Babelsberg
Leitung: Bernhard Wünsch
Arrangements: Yoyo Röhm

Vielseitigkeit ist gar kein Ausdruck für diese Berliner Pflanze: Ob in "Kleine Haie", "Das Leben ist eine Baustelle" oder neuerdings im Berliner "Tatort" - immer wieder vollführt die Schauspielerin Meret Becker überraschende Volten. Doch damit ist dieses unberechenbare Gesamtkunstwerk längst nicht beschrieben. Denn das Singen liegt ihr mindestens genauso im Blut wie der familiär vererbte Spieltrieb. "Deins & Done" heißt ihr jüngstes Album, eine wiegende Wildwest-Widmung an die Liebe und ihr fast unvermeidliches Scheitern. "Das Irre an der Liebe ist eben", sagt sie, "dass wir alle uns von Zeit zu Zeit die Finger an ihr verbrennen."

Premiere

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg