Karten + Preise

Zur Übersicht

Kleines Sinfoniekonzert: Romeo und Julia

Sa 10 Feb 2018 16:00 Uhr

Großer Saal | Das Kleine Sinfoniekonzert

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Howard Griffiths
Moderation: Stephan Holzapfel

Peter I. Tschaikowsky: "Romeo und Julia". Fantasie-Ouvertüre nach William Shakespeare für Orchester
sowie Auszüge aus der Suite "Die Liebe zu den drei Orangen" von Sergej Prokofjew

Stellt euch vor, ihr dürftet euren besten Freund oder eure beste Freundin plötzlich nicht mehr sehen - nur weil die Erwachsenen schrecklich miteinander zerstritten sind. So ähnlich, aber eigentlich noch viel schlimmer erging es Romeo und Julia aus der italienischen Stadt Verona, die unsterblich ineinander verliebt waren und sich wegen ihrer verfeindeten Familien immer nur heimlich treffen konnten. Ihre spannende Geschichte hat William Shakespeare vor rund 400 Jahren aufgeschrieben. Sie wurde seitdem immer wieder neu erzählt: in Büchern, Theaterstücken, Filmen, auf Bildern - und natürlich auch in Musik. In diesem Konzert erzählt euch Stephan mit Hilfe von Peter Tschaikowskys wunderschöner Musik die ganze Geschichte vom berühmtesten Liebespaar der Welt.

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

Ab 15.00 Uhr Basteln mit Ilona Drescher im Foyer

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg