Zum Archiv

SPARK: Folk Tunes

So 13 Mär 2016 16:00 Uhr

Foyer | Kammermusik im Foyer

SPARK:
Andrea Ritter - Blockflöte
Daniel Koschitzki - Blockflöte / Melodica
Adrian Selfjord - Violine / Viola
Victor Plumettaz - Violoncello
Frane Rusinovic - Klavier

Daniel Koschitzky: Awakening (2015)
Fazil Say: Kumru (arr. Koschitzki) (1997)
Kamran Ince: Songs In Other Words  (Restless / Venezian Gondola Song) (2014)
Chiel Meijering: Beyoncé (2012)
Gabriel Fauré: Après un rêve
Ralph Vaughan Williams/Trad. Engl.: Greensleeves (arr. Koschitzki)
Georg Philipp Telemann: Concerto e-Moll, TWV 52:e1, Presto
Johannes Motschmann: Encore (2014)
Johann Sebastian Bach: "Schafe können sicher weiden" (aus der Jagdkantate BWV 208)
Kamran Ince: Songs In Other Words  (Agitation / Lost Happiness / Dance of Rebels) (2014)
Péter Pejtsik: Stonehenge (2002)
Göran Mansson: Kubb Funk (2006)
Kenji Bunch: Alpha Dog (2011)
Chiel Meijering: Candybox (2009/2013)

Änderungen vorbehalten

Vom exotischen Geheimtipp zu einem der aufregendsten Acts der jungen Klassikszene - diesen erstaunlichen Weg hat das Ensemble SPARK binnen kürzester Zeit zurückgelegt. In ihrem aus den Alben "Folk Tunes" und "Wild Territories" zusammengestellten Programm  präsentiert diese mit zwei Blockflöten und Streichtrio durchaus ungewöhnlich besetzte Formation unerhörte Klänge. Kammermusik, die zündet: Barockes und Klassisches verschmelzen mit jazzigem Groove, Tango und Balkan-Folklore. Fünf musikalische Individualisten bieten Top-Qualität, aber auch Spaß, sie sind die „Klassische Band“.

 

 

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg