Karten + Preise

Zur Übersicht

Tanz im Film - Die Workshops: Bodymusic

Do 18 Jan 2018

Filmmuseum Potsdam | Workshops, Interaktive Konzerte Workshops um 9.00 Uhr und um 11.00 Uhr

Interaktiver Workshop mit Bodysounds und Film-Jamsession

Bodypercussion, Beatbox, Stimme, Tanz - das ist Bodymusic! Passend zur Ausstellung "Alles dreht sich ... und bewegt sich. Der Tanz und das Kino" bringen wir den Körper in Bewegung und machen mit ihm Live-Filmmusik. Nach einem groovigen Warm-Up werden rhythmische Patterns, Basics der Vokalpercussion und der natürliche Gebrauch der Stimme erprobt. Höhepunkt ist eine gemeinsame Bodymusic-Choreografie zu einer Filmszene. In dem von Gabriel Hahn geleiteten Workshop lernen die Schüler, sich rhythmisch-musikalisch mit dem eigenen Körper auszudrücken und schulen dabei Motorik, Konzentration und Koordination. Das Gruppenerlebnis und der schnelle Lernerfolg stehen im Vordergrund. Hier wird im Kino gejammt!

Workshop um 9.00 Uhr empfohlen für Klasse 6 bis 9
Workshop um 11.00 Uhr empfohlen für Klasse 9 bis 12

Maximale Teilnehmerzahl pro Workshop: 25 Schüler. Dauer: 90 Minuten zzgl. anschließende Führung durch die Ausstellung des Filmmuseums.

Teilnehmende Schüler erhalten auf Wunsch ermäßigten Eintritt für das Konzert Tanz im Film - Die große Gala am 20. Januar 2018 um 20.00 Uhr im Nikolaisaal zu € 6 sowie eine Freikarte für das Kino im Filmmuseum Potsdam.

In Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum Potsdam

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Mo 09. Apr 2018 10:00 Uhr

Junge Kammermusik - Barock: Zeitlos schön

Empfohlen für Klassenstufe 7 bis 10

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg