Karten + Preise

Zur Übersicht

Weihnachtskonzert: Barock beschert

Di 26 Dez 2017 18:00 Uhr

Großer Saal | Feiertagskonzerte

Susanne Maria Pietrowski und Martin Bosse-Platière, Flöte
Martin Sander, Trompete
Nina-Maria Fischer, Sopran
Brandenburger Symphoniker
Leitung: Philipp Pointner

Samuel Scheidt: Canzone Nr. 1 und 2
Domenico Cimarosa: Konzert für zwei Flöten und Orchester G-Dur
Henry Purcell: "The Gordian Knot Untied" ("Der gordische Knoten") Suite Nr. 1 für Orchester (bearb. von Gustav Holst)
Johann Sebastian Bach: "Jauchzet Gott in allen Landen" BWV 51 (Solo-Kantate für Sopran)
Georg Friedrich Händel: "Let the Bright Seraphim". Arie für Sopran, Trompete und Streicher aus dem Oratorium "Samson" HWV 57
Arcangelo Corelli: Concerto op. 6 Nr. 8 g-Moll "Fatto per la notte di natale"

Barockmusik hat an den Weihnachtstagen Hochkonjunktur, und daran soll auch in diesem Konzert natürlich nicht gerüttelt werden. Neben den "üblichen Verdächtigen" wie Bach, Corelli und Händel, die den Festtagszauber garantieren, schmücken auch weniger geläufige Komponistennamen wie Samuel Scheidt (1587-1654) und Domenico Cimarosa (1749-1801) den musikalischen Weihnachts-Gabentisch. Und so mischt sich in diesem Konzert mit den Brandenburger Symphonikern und der jungen Sopranistin Nina-Maria Fischer (u.a. Gewinnerin des Gesangswettbewerbs Kammeroper Schloss Rheinsberg) Altvertrautes mit Überraschendem, Irdisches mit Himmlischem, Besinnliches mit Jubelklängen. Wir wünschen viel Freude beim Auspacken!

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Mo 01. Jan 2018 17:00 Uhr

Neujahrskonzert: Feurige Klänge, fliegende Bögen

Neujahrsgrüße vom Balkan mit dem "Teufelsgeiger" Roby Lakatos

Das könnte Sie auch interessieren:

So 01. Apr 2018 20:00 Uhr

Edvard Grieg: Peer Gynt

Der "Faust des Nordens", literarisch-musikalisch porträtiert

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg