Zum Archiv

Winterträume

So 24 Jan 2016 16:00 Uhr

Großer Saal

Wiener Glasharmonika Duo:
Christa und Gerald Schönfeldinger, Glasharmonika und Verrophon

Brandenburger Symphoniker
Leitung: Martin Fischer-Dieskau
Moderation: Clemens Goldberg

Alexander Glasunow: "Der Winter" (Aus dem Ballett
"Die Jahreszeiten" op. 67)
Emile Waldteufel: "Die Schlittschuhläufer" Walzer op. 183
Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Schlittenfahrt" (Aus KV 605)
Wolfgang Amadeus Mozart: Deutscher Tanz Nr. 4, arrangiert für Glasharmonika und Orchester von Johnny Bertl (Aus KV 567)
Vincenc Mašek (zugeschrieben):
Konzert für Glasharmonika und Orchester (Bearbeitung für Glasharmonika, Verrophon und Orchester von Christa Schönfeldinger)
Peter I. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 1 g-Moll op. 13 ("Winterträume")

Zerbrechlich wie eine dünne Eisfläche ist ihr Material, unwirklich ihr Klang: Die Glasharmonika zählt neben dem Blitzableiter zu Benjamin Franklins tollsten Erfindungen. Ihre große Zeit hatte sie im späten 18. Jahrhundert, ehe sie für fast 150 Jahre nahezu in Vergessenheit geriet. Nicht nur Mozart begeisterte sich für den neuartigen Musikapparat. Goethe etwa sprach vom "Herzblut der Welt", Paganini von der "himmlischen Stimme". Und nicht nur der berühmte Wiener Arzt Franz Anton Mesmer setzte die Glasharmonika zu therapeutischen Zwecken ein. Das Wiener Glasharmonika Duo verzaubert an diesem Sonntagnachmittag mit Klängen aus einer wie unter Schnee versunkenen Welt der Stille und Empfindsamkeit.

[@] HörclubKLASSIK (inkl. Partiturstudium)
am 19.01.2015, um 9.30 Uhr ›

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Sa 18. Jun 2016 19:30 Uhr

10. Sinfoniekonzert

Konzerteinführung: 18.30 Uhr Studiosaal (Treffpunkt: Foyer, Eintritt frei)

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg