Kalender

Programm + Karten

Filtern nach

TICKET-HOTLINE
0331 - 28 888 28

Bezahlung

Zahlungsmöglichkeiten und Versand

über die TICKET-GALERIE:
Bar, EC-Karte sowie
Kreditkarte (für telefonische Bestellungen):
Es wird Master- und VISA-Card akzeptiert und die Karten werden an der Abendkasse hinterlegt.

ONLINE:
Lastschrifteinzug und neu: Sofortüberweisung
Lastschrifteinzug und Sofortüberweisung sind kostenfrei; die Karten liegen an der Abendkasse zur Abholung bereit oder können bei Sofortüberweisung per print@home direkt ausgedruckt werden. Die Bestellbestätigung gilt als Kaufbeleg für Ihre Karten. Gegen Vorlage der Bestellbestätigung erhalten Sie Ihre Karten entweder während der Öffnungszeiten der Ticket-Galerie im Nikolaisaal Potsdam oder an der Abendkasse in der Ticket-Galerie. Die Abendkasse öffnet in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Sollten Probleme beim Lastschifteinzug/Sofortüberweisung auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Buchhaltung Tel. 0331-28 888 19 bevor Sie die Zahlung evtl. zurück ziehen. 

Kreditkarte:
Es wird Master- und VISA-Card akzeptiert (4% Bearbeitungsgebühren); die Karten können an der Abendkasse hinterlegt, per print@home selbst ausgedruckt oder gebührenfrei bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn zugeschickt werden. Die Bestellbestätigung gilt als Kaufbeleg für Ihre Karten.
Das e-Ticket ist nur als DIN A4 Ticket und nur mit Bestellbestätigung und Lichtbildausweis (oder Führerschein) gültig.

ONLINE und TELEFONISCH:
Rechnung:

Bearbeitungsgebühren 3,50 EUR. Der Kauf auf Rechnung ist nur bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Für Überweisungen in Deutschland und innerhalb der EU nutzen Sie bitte das SEPA-Verfahren; Überweisungen aus Nicht-EU-Staaten erfolgen bitte immer gemäß der Gebührenordnung "OUR". Der Kartenversand erfolgt umgehend nach Zahlungseingang des auf der Rechnung benannten Betrages (inkl. Bearbeitungsgebühr von 3,50 EUR) per Post. Sollte die Zeitspanne bis zum Veranstaltungstermin hierfür zu kurz sein, liegen die bezahlten Karten an der Abendkasse des jeweiligen Veranstaltungsortes zur Abholung bereit. Wird das Zahlungsziel überschritten, behält sich der Veranstalter vor, die Karten wieder in den Verkauf zurückzugeben. Für Verlust der Karten auf dem Postweg können wir keine Haftung übernehmen.

Reservierungen

Reservierungen sind in der Ticket-Galerie über eine Reservierungsdauer bis zu 7 Tagen möglich und verbindlich. Nicht fristgemäß bezahlte Karten gehen in den Verkauf zurück. Für die Abendkasse reservierte und noch nicht bezahlte Karten müssen bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Um die Karten verbindlich zu sichern, empfehlen wir den telefonischen Kauf über die Kreditkarte. Danach behält sich der Veranstalter bei entsprechender Kartennachfrage das Recht vor, die verbindlich reservierte Eintrittskarte an andere Interessenten weiter zu verkaufen.

Schriftliche Reservierungs- oder Kaufwünsche sind bis 10 Tage vor der Veranstaltung an die Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH, Wilhelm-Staab-Str. 10/11, 14467 Potsdam zu richten.

Gebühren Vorverkauf

Karten für alle Eigenveranstaltungen des Nikolaisaal Potsdam und der Kooperationspartner erhalten Sie in der Ticket-Galerie und im Hotel Brandenburger Tor Potsdam gebührenfrei. Für Fremdveranstaltungen wird in der Regel eine Systemgebühr von 12% erhoben.

Konzertkarte = Fahrschein

für: Kinder- und Jugendangebote, Abonnenten
Besucher der Kinder- und Jugendangebote können mit ihrer Eintrittskarte und Abonnenten mit Ihrem ABO-Ausweis im Tarifgebiet Potsdam AB kostenfrei die öffentlichen Verkehrsmittel der ViP Potsdam nutzen. Die entsprechenden Karten sind mit dem VBB-Signet gekennzeichnet. Dies gilt für den Hin- und Rückweg am Veranstaltungstag drei Stunden vor und drei Stunden nach der Veranstaltung. Die Fahrberechtigung ist nicht übertragbar, und sie gilt nur für eine Person (keine Gültigkeit besteht bei Tausch von Abo-Konzerten).

Verlust, Umtausch und Rücknahme von Karten

Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme und Umtausch von Karten, auch nicht bei Änderungen von Besetzung, Programm und nur teilweise erfüllten Bestellungen. Bei Verlust der Eintrittskarte kann an der Abendkasse eine Ersatzkarte ausgestellt werden, wenn Sie glaubhaft machen können, welche Eintrittskarte durch Sie erworben wurde. Der Besitzer der Originalkarte hat den Vorrang vor dem Besitzer einer Ersatzkarte. Karten für nicht wahrgenommene Konzerte sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Tickets werden nur bei abgesagten Veranstaltungen zurückgenommen. Die Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt in diesen Fällen bis 4 Wochen nach dem Veranstaltungstermin direkt an der Vorverkaufsstelle, bei der die Karten erworben wurden gegen Vorlage oder Einsendung der Originalkarte und unter Angabe der Bankverbindung. Weitergehende Ansprüche, wie z. B. Rückerstattung von Gebühren, Reise- oder Hotelkosten, sind ausgeschlossen.

Die Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH verkauft die Eintrittskarten für Fremdveranstaltungen im Namen und für Rechnung des jeweiligen Veranstalters. Daher sind jegliche Ansprüche nur gegen den Veranstalter und nicht gegen die gGmbH zu richten.

Rechtliche Hinweise

Wir verweisen auf das BGB §312g Punkt 9 sowie auf das Urteil des Amtsgerichtes München 02.12.2005, AZ 182 C26144/05 wonach die Bestellung von Eintrittskarten ein rechtsverbindlicher Vertrag ist, der, auch wenn er über Telefon bzw. Internet abgeschlossen wurde, nicht dem Fernabsatzgesetz entspricht und demnach auch kein Widerrufsrecht für den Kunden besteht.

Wir weisen ferner darauf hin, dass von Seiten der gGmbH bei elektronischem Zahlungsverkehr (Kreditkarte, EC-Karte, Lastschriftverfahren) kein Eingriff oder etwaige Korrekturen während der Transaktion vorgenommen werden können. Sollten Sie dennoch Fragen oder Probleme bzgl. der Buchung haben, setzen Sie sich bitte vor einem evtl. Widerspruch gegenüber Ihrem Kreditinstitut umgehend mit der Ticket-Galerie oder der Buchhaltung in Verbindung. Bei einer Rückbuchung des Kaufpreises entstehen erhebliche Bankgebühren, die grundsätzlich vom Kunden getragen werden müssen.

Das Print@home-Ticket darf nur einmal und nur für eine Person ausgedruckt und benutzt werden. Ein Wiederverkauf ist nicht möglich. Für den Fall, dass von einem Print@home-Ticket Kopien auftauchen, erhält der Besitzer mit v.g. Legitimation Zutritt zur Veranstaltung. Besitzern von unbefugt vervielfältigten Print@home-Tickets wird der Zugang zur Veranstaltung verweigert. Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, von dem Kartenkäufer, dessen Ticket aufgrund seines Verschuldens unberechtigt vervielfältigt wurde, die Zahlung des Gesamtwertes der vervielfältigten Print@home-Tickets zu verlangen. Ticketduplikate werden polizeilich gemeldet und Käufer und Verkäufer von duplizierten Tickets unterliegen der strafrechtlichen Verfolgung. Bei Verlust und/oder Missbrauch des Tickets sowie daraus entstandenen Unannehmlichkeiten trägt der Veranstalter keinerlei Haftung.

Datenschutzbestimmungen

Mit dem Kauf Ihrer Karten willigen Sie ein, dass Ihre personenbezogenen Bestelldaten von der Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH zu Kundenbetreuungszwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Unter Kundenbetreuungsdaten werden Maßnahmen verstanden, die dem Kunden wesentliche Informationen vermitteln und ihm deshalb Vorteile bringen. Wir informieren Sie darüber, dass Sie diese Einwilligung jederzeit ohne Nachteile widerrufen können. Die gGmbH versichert, dass Ihre datenschutzrechtlichen Belange ohne Einschränkung gewährleistet werden und keine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt.

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg