Zum Archiv

Babykonzert: Morgenland

Do 11 Okt 2018 10:30 Uhr

Café Ricciotti, Wilhelm-Staab-Str.10 | Baby- und Kleinkinderkonzerte Für Babys bis 12 Monate und ihre Eltern

Luisa Lohmann, Klarinette
Isabel Stegner, Violine

Großer Tumult im Großen Basar: Gewürzhändler rufen, ein Schlangenbeschwörer spielt, aus der Ferne bringt der Wind Janitscharenmusik mit, und Kinder lauschen gebannt die Märchen aus Tausendundeine Nacht. Die Violinistin Isabel Stegner und die Klarinettistin Luisa Lohmann nehmen uns mit auf eine Reise ins Morgenland wie auf einem fliegenden Teppich. Ob wir auch den Sultan selbst treffen?

Gemeinsam mit Mama oder Papa in einer gemütlichen Kuschelkissen-Landschaft die Welt der Musik mit allen Sinnen erforschen – das sind die Nikolaisaal-Babykonzerte, die in die dritte Runde gehen. Erstklassige Musikerinnen spielen wieder abwechslungsreiche, liebevoll gestaltete und sensibel auf die besonderen Bedürfnisse der Babys abgestimmte Programme mit Musik von Jazz bis Barock. Lauschen, brabbeln, kuscheln, schaukeln – hier ist alles erlaubt.

Dauer: 30 Minuten.
Die Programme der Babykonzerte fördern die musikalische Entwicklung des Gehörs, unterstützen den Entwicklungsprozess von Wahrnehmung und Körperbewusstsein und stärken die Bindung zwischen Eltern und Kindern. Kinderwagenparkplätze und Wickelmöglichkeit vorhanden.

Eine Konzertreihe in Kooperation mit dem Förderverein Alte Neuendorfer Kirche und Neuendorfer Anger e.V. und mit dem Bürgerhaus Teltow

NEU in dieser Saison: Babykonzerte auch in Teltow
Morgenland: Fr, 12. Oktober 2018, 9.30 Uhr im Bürgerhaus Teltow
Weitere Informationen unter www.kultur.teltow.de

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg