Zum Archiv

Beethovens Vierte

Sa 08 Dez 2018 16:00 Uhr

Großer Saal | Das Kleine Sinfoniekonzert

Kammerakademie Potsdam
Leitung: Antonello Manacorda
Moderation: Stephan Holzapfel

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Zwischen der dritten „heroischen“ Sinfonie und der Fünften, die schicksalhaft an die Türe pocht, hat es Beethovens vierte Sinfonie schwer, sich zu behaupten. Als leichte Kost, heiter und vergnüglich, wird sie oft bezeichnet. Doch der musikalische Schalk lauert hier in den kleinen Details. Hinter dem freundlichen B-Dur und der sprühenden Lust am Musizieren verbergen sich die klug eingebundenen visionären Brüche mit der klassischen Form, die die Komponisten der Romantik, wie Mendelssohn oder Schumann, besonders schätzten. Typisch klassisch oder vorausschauend romantisch? Stephan Holzapfel geht Beethovens Vierter auf die Spur und beleuchtet für die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer mit vielen spannenden Details das zu Unrecht im Schatten gelegene Werk.

Ab 15.00 Uhr Basteln im Foyer

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

Veranstalter
Kammerakademie Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg