Zum Archiv

Es war einmal in New York

Sa 13 Okt 2018 16:00 Uhr

Großer Saal | Das Kleine Sinfoniekonzert

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Jonathan Stockhammer
Moderation: Stephan Holzapfel

Leonard Bernstein: Sinfonische Tänze aus “West Side Story”

Romeo und Julia – ein Liebespaar zwischen zwei Familien, die sich nicht ausstehen können. Die in Verona spielende berühmteste Liebesgeschichte der Welt von William Shakespeare könnte sich eigentlich genauso gut auch in einer modernen Großstadt wie New York zutragen und die beiden Verliebten beispielsweise Tony und Maria heißen. Das dachten sich der Schriftsteller Arthur Laurents und der Komponist Leonard Bernstein. Mit "West Side Story" entstand ein fantastisches Musical, dessen mitreißende Tänze für großes Orchester euch ganz sicher begeistern werden. Stephan ist natürlich auch diesmal mit einer wirklich spannenden Geschichte dabei!  

Ab 15.00 Uhr Basteln mit Kim Henke im Foyer

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg