Karten + Preise

Zur Übersicht

Früh vollendet

So 25 Nov 2018 16:00 Uhr

Großer Saal | [] HÖRHILFE

Robert Langbein, Horn
Brandenburger Symphoniker
Leitung: Simon Hewett
Moderation: Clemens Goldberg
Leider musste Peter Gülke das Konzert aus persönlichen Gründen absagen.

Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Ob Mozart seine Kompositionen tatsächlich fix und fertig im Kopf herumtrug, um sie dann ganz beiläufig am Billardtisch niederzuschreiben? Ganz so war es wohl nicht, wie die Musikwissenschaft am Beispiel seiner drei letzten Sinfonien (darunter die in diesem Konzert erklingende in g-Moll) nachgewiesen hat. Vielmehr führten Strategie und genaues Kalkül die Komponistenfeder – der Rest war genial beherrschtes Handwerk. Auch der Mozart-Bewunderer Richard Strauss startete als Wunderkind und legte seinem Vater (einem berühmten Hornisten) mit 18 Jahren sein 1. Hornkonzert aufs Notenpult. Dieser lehnte jedoch dankend ab – mit dem Kommentar: "Zu schwer."

[] HÖRHILFE: Besseres Hören mit mobiler Induktionsschleife

Bestandteil von
OHRPHON [] Orchester - Probenbesuch am 21. November 2018 um 10.30 Uhr

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Sa 30. Mär 2019 20:00 Uhr

Brahms-Nacht: Liebe in Variationen

Ein Abend mit Liebesbotschaften in Tönen rund um Johannes Brahms, Clara Wieck/Schumann und Robert Schumann

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg