Zum Archiv

Mit dem Jazzbus durch das lichtverzauberte Potsdam

Fr 03 Nov 2017 18:00 Uhr

Nikolaisaal unterwegs

Trio DIE JAZZPOLIZEI:
Peter Dams, Banjo / Gesang
Matthias Grabisch, Sousaphon
Jürgen Hahn, Trompete

Gypsy-Swing-Quartett SWINGIN' 4 DJANGO:
Monsieur Vogés, guitar
Olaf Schümann, guitar
Valentin Gregor, violin
Valentin Butt, accordion

Großartig illuminierte Fassaden bewundern, dabei gemütlich Platz nehmen und tolle Livemusik hören - ein amerikanischer Schulbus als mobiles Musikwohnzimmer beim Potsdamer Lichtspektakel macht's möglich!
Der November ist besser als sein Ruf. Das weiß man in Potsdam spätestens seit dem vergangenen Jahr, als die Aktionsgemeinschaft Holländisches Viertel mit dem Lichtkunst-Event POTSDAM IM LICHT für drei Tage einen Teil der historischen Innenstadt zum Leuchten und Tausende Besucher zum Staunen brachte. In diesem Jahr haben sich zahlreiche Potsdamer Häuser dieser stimmungsaufhellenden Initiative angeschlossen und werden vom 3. bis 5 November von Lichtkünstlern aus aller Welt Aufsehen erregend in Szene gesetzt. Besonderer Clou der Aktion: Am 3. und 4. November schickt der Nikolaisaal einen original amerikanischen Schulbus durch die Stadt, mit dem sich die Besucher kostenlos an einigen der künstlerisch illuminierten Fassaden zwischen Nauener Tor, Filmmuseum und Luisenplatz vorbeichauffieren lassen können. Neben dem visuellen erwartet die Passagiere dabei auch ein akustisches Vergnügen: Denn während der Fahrt sorgt u.a. das Trio DIE JAZZPOLIZEI mit Banjo, Trompete und Sousaphon für die stimmungsvolle Begleitung.

Haltestellen des Jazzbus und Abfahrtszeiten:
1. Friedrich-Ebert-Straße / Nauener Tor: 18.00 | 19.00 | 20:00 | 21:00 Uhr
2. Platz der Einheit West: 18.10 | 19.10 | 20.10 | 21.10 Uhr
3. Alter Markt / Nikolaikirche: 18.20 | 19.20 | 20.20 | 21.20 Uhr
4. Breite Straße / Filmmuseum: 18.30 | 19.30 | 20.30 | 21.30 Uhr
5. Breite Straße / Naturkundemuseum: 18.40 | 19.40 | 20.40 | 21.40 Uhr
6. Luisenplatz / Allee nach Sanssouci: 18.50 | 19.50 | 20.50 | 21.50 Uhr

Routenplan zum Download

Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen des

Veranstalter
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg