Karten + Preise

Zur Übersicht

Sinfonische Klänge zur Weihnachtszeit

Sa 02 Dez 2017 19:00 Uhr

Großer Saal Mittelbrandenburgische Sparkasse präsentiert ein Benefizkonzert zu Gunsten der Potsdamer Klinikclowns e.V.

Jugendsinfonieorchester der Städtischen Musikschule Potsdam "Johann Sebastian Bach" unter Leitung von Andreas Jerye
Gitarrenensemble "Les Bouffons" unter Leitung von Antje Stahl
Vokalensemble "StimmtSo!" unter Leitung von Ulla Manhenke

Irische Suite: Wals Irisch / Christmas in the old man´s hat / Star of the county down (trad. Irland)
Bulgarische Suite:  Oj, koledo / Bučimiš / Četvorno Šopsko Horo (trad. Bulgarien)
Südamerikanische Suite: No Importa, Doña Maria (Chile) / El Humahuaqueño (Argentinien) / Carnaval Vallegrandino (Bolivien)
Lin Tie-Shan: Tanz der Yao
Engelbert Humperdinck: "Abendsegen" (Instrumentalfassung) aus der Oper "Hänsel und Gretel"
Ludwig van Beethoven: 3. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 2
Gospel: "I give you my heart"
Altfranzösisches Weihnachtslied: "Noël nouvelet"
Andrew Lloyd Webber: "Bustopher Mürr ist nicht gerade dürr" / "Mondschein" aus dem Musical "Cats"
Felix Mendelssohn Bartholdy: 1. Satz aus der Symphonie in d-Moll"Reformations - Symphonie"
Arturo Márquez: Danzón No. 2 für großes Orchester
Siegfried Köhler: "Tausend Sterne sind ein Dom"

Eine musikalische Einstimmung auf die Adventszeit erwartet die Besucherinnen und Besucher des Weihnachtskonzertes im Nikolaisaal in Potsdam am 2. Dezember 2017 um 19:00 Uhr. Unter dem Motto "Sinfonische Klänge zur Weihnachtszeit" werden drei Ensembles der Städtischen Musikschule Potsdam "Johann Sebastian Bach" zu hören sein. Das mehrfach ausgezeichnete Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Andreas Jerye, das Vokalensemble "StimmtSo!" unter der Leitung von Ulla Manhenke sowie das Gitarrenensemble "Les Bouffons" unter der Leitung von Antje Stahl lassen u. a. auch vorweihnachtliche Werke erklingen. In dem Benefizkonzert erhalten die Schüler Gelegenheit, ihr Können einem breiten Publikum zu präsentieren.
Den Erlös aus dem Konzert erhalten in diesem Jahr die Potsdamer Klinikclowns. Der Verein finanziert regelmäßige Klinikclownseinsätze in elf verschiedenen medizinischen und pflegerischen Einrichtungen in Brandenburg und Potsdam. Die Clowns gehen in Seniorenheime, Krankenhäuser (besonders in Palliativ- und Intensivstationen), eine Psychiatrie und in eine Trauergruppe für Kinder. Veranstalter des Konzertes ist die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS). Sie unterstützt zudem seit mehreren Jahren den Wettbewerb "Jugend musiziert".

Veranstalter
Mittelbrandenburgische Sparkasse

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg