zur Übersicht

3. Sinfoniekonzert

Sinfoniekonzerte
09.11.2019
Sa 19:30 Uhr / Großer Saal

Denys Proshayev, Klavier
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Leo Hussain

Wolfgang Amadeus Mozart | Divertimento D-Dur KV 136
Alfred Schnittke | Konzert für Klavier und Streichorchester
Alfred Schnittke | "Moz-Art à la Haydn". Spiel mit Musik für 2 Solo-Violinen, 2 Streichorchester, Kontrabass und Dirigent
Joseph Haydn | Sinfonie Nr. 103 Es-Dur Hob. I:103 "Mit dem Paukenwirbel"

Die große Kunst Alfred Schnittkes war es, das Verbindende im Unverbundenen zu entdecken und heterogene Materialien wie Zitate und Quasi-Zitate aus barocken, klassischen, romantischen und modernen Kompositionen, Unterhaltungsmusik, Tanzmusik und Jazz mit seiner ganz eigenen Musiksprache zu einem homogenen Ganzen zu verschmelzen. Anlässlich Schnittkes 85. Geburtstags feiert die KAP den einflussreichen Komponisten des 20. Jahrhunderts gemeinsam mit dem Pianisten Denys Proshayev bei zwei Konzerten. Schnittkes leidenschaftliches Konzert für Klavier und Streicher bildet den Auftakt zu dieser Hommage, neben dem berühmten "Moz-Art à la Haydn", einer augenzwinkernden Verbeugung vor den beiden Meistern der Wiener Klassik, deren berühmte Orchesterwerke das Programm einrahmen.

Die Konzerteinführung findet um 18:45 Uhr im Großen Saal statt und ist im Kartenpreis inbegriffen. Ihre Gastgeberin ist die Dramaturgin Ursula Suwelack.

HÖRHILFE für Träger von Hörgeräten: besseres Hören mit mobiler Induktionsschleife.

Ergänzend zu diesem Sinfoniekonzert findet am 10. November 2019 um 16.00 Uhr das Kammerkonzert "Alfred Schnittke: Zeitlos" im Foyer des Nikolaisaals statt.

Die Schirmherrschaft über die Konzerte anlässlich des 85. Geburtstags Alfred Schnittkes übernimmt Irina Schnittke, die Witwe des Komponisten.

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: Das könnte Sie auch interessieren:

Kammerkonzert
10.11.2019

Alfred Schnittke: Zeitlos

So 16:00 Uhr

Zum 85. Geburtstag von Alfred Schnittke