7. Sinfoniekonzert

Ausverkauft
13.03.2021
Sa 19:30 Uhr / Großer Saal

Dmitry Masleev, Klavier
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Howard Griffiths

Maurice Ravel | Pavane pour une infante défunte
Camille Saint-Saëns | Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22
César Franck | Sinfonie d-Moll

Was macht eigentlich Howard Griffiths? Einfache Antwort auf eine häufig gestellte Frage: Das, was ihm am Herzen liegt. Denn natürlich hat sich der einstige Chef des Brandenburgischen Staatsorchesters 2018 nicht zur Ruhe gesetzt, sondern widmet sich weiterhin leidenschaftlich dem Dirigieren, Schreiben von Kinderbüchern und der Förderung junger Ausnahmetalente in der von ihm geleiteten »Orpheum«-Stiftung. Zu ihnen gehört der russische Pianist Dmitry Masleev, triumphaler Sieger des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs 2015. Auf dessen Potsdam-Debüt mit dem hochvirtuosen 2. Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns darf man ebenso gespannt sein wie auf die Begrüßungs-Choreografie des örtlichen  Howard-Griffiths-Fanclubs.

 Die Konzerteinführung zu den Sinfoniekonzerten findet jeweils um 18.45 Uhr im Großen Saal statt und ist im Kartenpreis inbegriffen.

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH