7. Sinfoniekonzert

Sinfoniekonzerte
12.03.2022
Sa 19:30 Uhr / Großer Saal

Jan Lisiecki, Klavier
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Corinna Niemeyer

Igor Strawinsky | »Pulcinella« Suite
Felix Mendelssohn Bartholdy | Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25
Mieczysław Weinberg | Sinfonie Nr. 2 op. 30

Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs verdunkelt die Vergangenheit noch viele Bereiche unseres Lebens. Ein solcher Schatten der Geschichte liegt auf Mieczysław Weinberg, einem polnisch-jüdischen Komponisten, der vor den Deutschen nach Russland fliehen musste. In Schostakowitsch fand er zwar einen passionierten Unterstützer, konnte aber im Musikleben nie richtig Fuß fassen, weil die Vernichtung der polnisch-jüdischen Kultur aus dem (Musik-)Leben mit unmenschlicher Vehemenz vorangetrieben worden war. Auch das Werk Mendelssohns wurde herabgewürdigt, Denkmäler des Komponisten abgerissen und eingeschmolzen. Gemeinsam mit Jan Lisiecki, der trotz seiner jungen Jahre zu den Stars der Klassikwelt zählt, und Corinna Niemeyer macht sich die KAP nun auf, einige dieser Schatten durch Licht zu vertreiben.

Herzlichen Dank an unseren Partner BLÜTENMEER POTSDAM für die Künstlersträuße.

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH