Anna Leman

Digitales Konzert
19.02.2021
Fr 20:00 Uhr / Foyer

Wegen der unverändert hohen Corona-Infektionszahlen können bis mindestens 31. März 2021 keine Live-Konzerte bei uns im Nikolaisaal stattfinden.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Sie erhalten für die gekauften Karten das Geld zurück. Bitte nutzen Sie für die Rückabwicklung das hinterlegte Kartenformular.

Wir haben aber diesmal auch eine gute Nachricht für Sie: Im Rahmen von »Jetzt mit euch!« wird das Konzert zum interaktiven Austausch. Am 19. Februar um 20 Uhr wird das Konzert aus dem Großen Saal gestreamt, an dem sich das Publikum aktiv per Zoom-Konferenz beteiligen kann.

Anmeldung unter: regie@nikolaisaal.de

Direkt zum Zoom-Meeting? Hier lang:  https://bit.ly/zoom_jetztmiteuch

Rückabwicklung


Lemansland:  
Anna Leman, Gesang
Janine Schrader, Saxofon & Flöte & Gesang
Anna Rehker, Cello
Josef Reßle, Klavier
Christian Schantz, Bass
Wolfgang Peyerl, Drums

»Allure« – Jazzpop mit vielen Facetten

Im Französischen bedeutet »Allure« so viel wie »Gangart« oder »Geschwindigkeit«, im Englischen »Charme«, »Anziehungskraft« oder »Verlockung«.  Egal, wie man den Titel des jüngsten Albums von Anna Leman ausspricht: Alle Begriffe passen zu den reizvollen, sorgsam instrumentierten Songs, denen man das Auf und Ab des Lebens anhört. Sie stammen vor allem aus der Feder dieser Münchner Sängerin mit der einschmeichelnden Stimme, die mit klassischer Musik aufwuchs und bereits in jungen Jahren (nicht zuletzt durch den Film »Harry und Sally«) zum Jazz fand. Aber auch Cover bekannter Klassiker von Tom Waits, Elvis  Presley oder Astor Piazzolla finden sich auf dem Album. Anna Leman liebt es eben vor allem facettenreich – von beschwingt und fröhlich bis sanft und melancholisch – und vor allem komplett allürenfrei!


Stell dir vor, es ist Freitagabend – und keiner geht aus. Für alle unter Stubenkoller und Konzert-Entzug Leidenden startet der Nikolaisaal mit einer stimmungsaufhellenden Maßnahme ins neue Jahr: Unter dem Motto »Jetzt mit euch!« wird ab dem 15. Januar immer freitags um 20 Uhr ein Live-Konzert aus dem Großen Saal gestreamt, an dem sich das Publikum aktiv per Zoom-Konferenz beteiligen kann. Das gemeinsame virtuelle Erlebnis steht bei den stilistisch breitgefächerten Freitagskonzerten im Mittelpunkt: Einfach in Schale werfen,  zum Zoom-Meeting anmelden, Kamera anschalten und fast hautnah dabei sein. Während des Konzerts können im Chat Eindrücke geteilt oder Fragen an die Künstler gestellt werden.

Anmeldung unter: regie@nikolaisaal.de

Direkt zum Zoom-Meeting? Hier lang:  https://bit.ly/zoom_jetztmiteuch
 

Bei allen Konzerten besteht die Möglichkeit, einen freiwilligen Eintritt zu entrichten.

freiwilliger Eintritt

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH