Anouchka Hack

Digitales Konzert am 26.02.21
23.02.2021
Di 20:00 Uhr / Großer Saal

Wegen der unverändert hohen Corona-Infektionszahlen können bis mindestens 28. Februar 2021 keine Live-Konzerte bei uns im Nikolaisaal stattfinden.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Sie erhalten für die gekauften Karten das Geld zurück. Bitte nutzen Sie für die Rückabwicklung das hinterlegte Kartenformular.

Wir haben aber diesmal auch eine gute Nachricht für Sie: Im Rahmen von »Jetzt mit euch!« wird das Konzert zum interaktiven Austausch. Am 26. Februar um 20 Uhr wird das Konzert aus dem Großen Saal gestreamt, an dem sich das Publikum aktiv per Zoom-Konferenz beteiligen kann.

Anmeldung unter: regie@nikolaisaal.de

Rückabwicklung


Anouchka Hack, Violoncello
Katharina Hack, Klavier

Frédéric Chopin | Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op. 65 (1. Satz)
Robert Schumann | Fantasiestücke op. 73
Freie Improvisation
Dmitri Schostakowitsch | Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll op. 40

Schwestern teilen (fast) alles – bei unserer Debütkünstlerin Anouchka Hack und ihrer Schwester Katharina ist es die unbedingte Liebe zu starken Stücken, der sie im Cello-Klavier-Duo regelmäßig gemeinsam frönen. Einen souveränen wie sympathischen Eindruck hinterließ das bestens eingespielte Doppel bereits bei seiner Potsdamer Antrittsvisite im September 2019 – und machte Lust auf mehr. In diesem Programm können die beiden Schwestern sämtliche Spiel- und Gestaltungsregister ziehen: Von leidenschaftlich-ungestüm und lyrisch-melancholisch bis frei improvisierend und doppelbödig humoristisch.


Stell dir vor, es ist Freitagabend – und keiner geht aus. Für alle unter Stubenkoller und Konzert-Entzug Leidenden startet der Nikolaisaal mit einer stimmungsaufhellenden Maßnahme ins neue Jahr: Unter dem Motto »Jetzt mit euch!« wird ab dem 15. Januar immer freitags um 20 Uhr ein Live-Konzert aus dem Großen Saal gestreamt, an dem sich das Publikum aktiv per Zoom-Konferenz beteiligen kann. Das gemeinsame virtuelle Erlebnis steht bei den stilistisch breitgefächerten Freitagskonzerten im Mittelpunkt: Einfach in Schale werfen,  zum Zoom-Meeting anmelden, Kamera anschalten und fast hautnah dabei sein. Während des Konzerts können im Chat Eindrücke geteilt oder Fragen an die Künstler gestellt werden.

Anmeldung unter: regie@nikolaisaal.de
 

Bei allen Konzerten besteht die Möglichkeit, einen freiwilligen Eintritt zu entrichten.

freiwilliger Eintritt

 Im Anschluss: Gespräch mit Anouchka Hack

Mit freundlicher Unterstützung der Berthold Leibinger Stiftung

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH