Zum Archiv

Arcadiana

KAPmodern
28.09.2021
Di 20:00 Uhr / Foyer

KAPmodern Ensemble

Giacinto Scelsi | Riti: I funerali di Alessandro Magno (323 a.C.) (1962)
Thomas Adès | Arcadiana op. 12 (1994)
Yannis Kyriakides | The Musicians of Dourgouti (2017)
 

»Et in Arcadia ego«, schrieb Goethe von seiner Griechenlandreise nach Hause, heute würde er »I was here, Daumen hoch« posten. Die Zeiten ändern sich, aber manche Ziele bleiben immer begehrt. Aus heutiger Sicht ist klar: Für Urlaub macht Arkadien nicht viel her. Karge Hügel, versteppte Wiesen, Temperaturen um die 40 Grad, Strandzugang schwierig. Das antike Arkadien aber war eine idyllische Vision von Unversehrtheit, eine Projektionsfläche des Paradieses auf Erden. Was ist von dieser Utopie heute übrig? Für uns sind dem Mythos auf der Spur: der Grieche Yannis Kyriakides – traditionell archäologisch, Giacinto Scelsi – rituell und Thomas Adès –auf der Suche nach dem verlorenen Idyll.

Coronabedingt musste das Programm gekürzt werden, so dass das ursprünglich angekündigte Werk "Tränen der Musen" von Jörg Widmann leider entfällt.

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH