zur Übersicht

Christian Brückner & Elbtonal Percussion

Stars im Porträt
25.01.2020
Sa 20:00 Uhr / Großer Saal

Christian Brückner, Lesung

Elbtonal Percussion:
Jan-Frederick Behrend
Andrej Kauffmann
Stephan Krause
Sönke Schreiber

»Moby Dick« – Herman Melvilles Klassiker in einer musikalischen Lesung

Eine Stimme (und was für eine!), vier Schlagzeuger – mehr braucht es nicht, um sofort vom Sog dieser Geschichte erfasst zu werden. Christian Brückner, legendärer »Vorleser der Nation« und Synchronstimme u.a. von Robert De Niro, zieht uns hinein in die düstere Welt von Kapitän Ahab, dessen Jagd auf den weißen Wal zu einer alles verschlingenden Obsession wird. Atmosphärisch untermalt wird das spannende »Kopfkino« vom Schlagwerk-Quartett Elbtonal Percussion. Perkussive und energiegeladene Passagen wechseln sich dabei mit musikalischem Minimalismus ab, der den Stillstand und die Ödnis auf dem Meer ebenso vergegenwärtigt wie die lähmende Skepsis der Mannschaft ihrem Kapitän gegenüber, der lange Zeit nur auf nächtlichen Spaziergängen durch das gespenstische Klopfen seines Holzbeins wahrzunehmen ist.

 

Herzlichen Dank an unseren Partner BLÜTENMEER für die Künstlersträuße.

OHRPHON@Porträt mit Holger Hettinger

Zusätzlich buchbar: Konzertmenü am 25. Januar 2020 um 18.00 Uhr im Café Ricciotti

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: Das könnte Sie auch interessieren:

Debüt im Nikolaisaal
21.04.2020

Christoph Sietzen

Di 19:00 Uhr

Gesprächskonzert Moderation: Michael Dühn