Zum Archiv

Das kleine Sinfoniekonzert: Sommernachtstraum

Kinder- und Jugendkonzerte
14.09.2019
Sa 16:00 Uhr / Großer Saal

Kammerakademie Potsdam
Leitung: Antonello Manacorda
Moderation: Stephan Holzapfel

Felix Mendelssohn Bartholdy | Suite aus "Ein Sommernachtstraum" op. 61

Tief beeindruckt von der Magie der berühmten Komödie Shakespeares komponierte der gerade 17-jährige Felix Mendelssohn Bartholdy eine Ouvertüre zum "Sommernachtstraum". Alle Figuren der Komödie finden sich darin wieder: die Zaubergeister, Feen und Elfen ebenso wie das Königspaar und die tölpelhaft-plumpen Handwerker. Viele Jahre später komponierte Mendelssohn auf Wunsch des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. weitere Musikstücke, die erstmals 1843 bei einer Aufführung des »Sommernachtstraums« im Potsdamer Neuen Palais gespielt wurden. Seitdem ist die Bühnenmusik unzählige Male erklungen, sowohl mit als auch ohne Shakespeares Komödie.

Stephan Holzapfel entdeckt mit den jungen Zuhörern die Geschichte der Komödie im Zusammenspiel mit der unwiderstehlichen Musik Mendelssohns.

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren

Ab 15.00 Uhr:
Basteln im Foyer mit Annette Frensemeier

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: Das könnte Sie auch interessieren: