Zum Archiv

Dunkelkonzert

Freistil
12.03.2020
Do 20:00 Uhr / Großer Saal

Juri de Marco, Horn & Trompete & Flügelhorn
Christoph Reuter, Klavier

Kammermusikkonzert in absoluter Dunkelheit mit Improvisationen rund um Mozarts Hornkonzert Nr. 2 in Es-Dur KV 417

Geheimnisvoll, ruhig, aufregend: Dunkelheit weckt verschiedene Assoziationen, weswegen sich auch das klassische Konzert immer wieder gerne der Lichtlosigkeit annimmt. Dann sorgen weder Blumenschmuck noch Fönfrisur für Ablenkung, im Saal existiert nur noch die reine Musik. Ein Hörerlebnis. Neben vertrauten Passagen aus Mozarts Hornkonzert, seiner lyrischen Kantilene im Andante oder dem Rondo mit dem heiteren »Jagdfinale«, begegnet das Ohr einer Musik, die im Moment entsteht und bei der ein einziger Ton zum Erlebnis wird. Zwischen Klassik und Jazz spinnt sich die Mozartsche Stimmung weiter, schwingt sich in Sphären höchster Virtuosität und beruhigt sich sanft in Wogen impressionistischer Klaviermusik. Dass sich die Musiker blind verstehen, werden sie bei diesem Dunkelkonzert unter Beweis stellen.

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: Das könnte Sie auch interessieren: