Zum Archiv

»EROICA« / 3. Sinfoniekonzert des NKOPs

ENTFÄLLT
20.03.2020
Fr 19:30 Uhr / Großer Saal

Aufgrund der Vorgaben der Landeshauptstadt Potsdam im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus COVID-19 ist der Nikolaisaal Potsdam bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.

Diese Veranstaltung muss leider ersatzlos entfallen. Eine Mitteilung des Veranstalters finden sie hier.

Kontakt zum Veranstalter Trägerverein des NKOP: www.nkop.org

Neues Kammerorchester Potsdam
Danae Dörken – Klavier
Leitung: Ud Joffe

Maurice Ravel Concerto en sol,
Klavierkonzert in G -Dur Ludwig v. Beethoven
Symphonie Nr. 3 in Es-Dur, op. 55 »Eroica«

Liebe Konzertbesucher,

leider müssen wir unser Konzert am 20. März zunächst absagen.
Der Nikolaisaal Potsdam bleibt durch einen Beschluss der Stadt Potsdam bis zum 18. April geschlossen.
Diese Entscheidung halten wir für richtig – Ihre Gesundheit geht vor! Wir werden in Zukunft weitere schöne, musikalische Stunden mit einander verbringen. Absagen oder verschieben?
Da wir im Moment keinen Ersatztermin sicher planen können, können wir auch nicht versprechen, dass das Konzert nur "verschoben" wird. Am 5. Juni wollen wir ja bereits unser nächstes Programm realisieren! Daher sprechen wir im Moment von einer Absage. Wir werden uns bemühen, das Programm zu realisieren, vielleicht wird das aber erst in der nächsten Saison möglich sein.

Erstattung der Kartenpreis?
Darf ich Sie, liebe Zuhörer, herzlich darum bitten, auf die Rückerstattung der Kartenpreise zu verzichten?
Gerne würden wir den freischaffenden Musikern des Orchesters zumindest ein Teilhonorar für dieses ausgefallene Engagement zahlen – auch sie müssen in diesen Zeiten ihre Existenz sichern. Dabei ist der Kartenerlös ein Teil dieser Finanzierung.
Damit leisten Sie einen Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaft in diesen Zeiten, was uns allen zu Gute kommen wird.

Wir wünschen Ihnen eine sehr erholsame Zeit in den kommenden Tagen, mit reduziertem Alltagsstress. Bitte kompensieren Sie nicht den Verzicht auf Menschennähe durch die Vertiefung Ihrer Beziehung mit den elektronischen Geräten. Nun kann endlich der Keller aufgeräumt werden! Bücher, die Sie zum Geburtstag bekommen haben, können gelesen werden – zumindest versuchen kann man es.
Entdecken Sie Ihre nie erkannte Malkunst, oder träumen Sie einfach einfache Tagträume. Tagträume sind wunderbar… kostengünstig und umweltfreundlich!

Fragen Sie dazu nicht Ihren Arzt oder Apotheker, die haben im Moment anderes zu tun.
Und denken Sie sehnsüchtig an unsere Konzerte, denn zu lange wollen wir Sie nicht vermissen.

Herzlichst
Ud Joffe
Künstlerischer Leiter

P.S.: Als kleine Kompensation wollen wir Ihnen das Programmheft zur Verfügung stellen.
Wir werden die letzten sein, die das als würdigen »Ersatz« bezeichnen, aber einem guten Kollegen zuzuhören nach dem Lesen des schönen Artikels von Herrn Büstrin, wäre eine kleine (wenn auch völlig unausreichende!!!!!) Alternative für den Freitagabend.

Das Programmheft finden Sie auf unserer Seite:
nkop.org/3-­‐sk_programm
Dort sind auch die Musikvideos zu erleben.

Die junge Pianistin Danae Dörken

»Die Entdeckung des Jahres«
CRESCENDO  09/2019

»Danae Dörken ist eine der inspirierendsten Konzertpianistinnen ihrer Generation.«
DEUTSCHE WELLE

Mehr Informationen finden Sie hier: http://nkop.org/konzerte/3-sinfoniekonzert/

Veranstalter: Trägerverein des NKOP e.V.