Zum Archiv

Klavierabend mit Nikolai Tokarev

Klassik
06.01.2021
Mi 20:00 Uhr / Großer Saal

»Dieser Pianist ist in seiner Generation eine Ausnahmeerscheinung.« (Rondo Magazin)

Nikolai Tokarev, Klavier

Johann Sebastian Bach »Schafe können sicher weiden« aus der Kantate BWV 208, Bearb. Egon Petri
Franz Schubert Impromptu D 899, op. 90

Pause

Franz Liszt  Fantasie über Themen aus Mozarts Figaro und Don Giovanni, S.697
Peter Tschaikowsky »Romeo and Juliet«, Ouverture Fantasie, Bearb. Vyacheslav Gryaznov

Der russische Pianist Nikolai Tokarev hat sich vom einstigen Wunderkind zu einem weltweit gefeierten Interpreten seiner Generation profiliert. Nikolai Tokarev hat einen Exklusivvertrag bei der Sony Music. Dort erschien seine erste Veröffentlichung, ein Recital mit Werken von Schubert, Chopin und Alexander Rosenblatt, das mit etlichen Preisen, darunter dem Echo-Klassik, ausgezeichnet worden. Weitere Einspielungen bei Sony Classical folgten, darunter die Solo-CDs French Album, Black Swan Fantasy und Homage to Horowitz sowie Konzertaufnahmen mit dem Luzerner Sinfonieorchester (Ltg. Olari Elts) und der Russischen Nationalphilharmonie (Ltg. Vladimir Spivakov).

Nikolai Tokarev tritt weltweit in Rezitals und solistisch mit renommierten Ensembles auf. Er gastiert dazu regelmäßig bei internationalen Festivals wie den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, Rheingau Musik Festival, Davos Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Kissinger Sommer.
In der Spielzeit 2021 sind weitere Konzerte in Japan, Südamerika, Süd-Korea und Europa geplant.

 

Karten bei: Ticket-Galerie Nikolaisaal, Märkische Allgemeine und allen Eventim VVk-Stellen.

Link zum Veranstalter: https://www.bubu-concerts.de/

Veranstalter: Bubu Concerts, Konzertagentur Stephan Frink