Zum Archiv

»Melodien für Millionen« – Ein Wunschkonzert

Klassik
04.05.2019
Sa 19:00 Uhr / Großer Saal

Das Publikum wählt – das LPO spielt

Landespolizeiorchester Brandenburg

Christian Köhler, Dirigent

Programm unter anderem:

Johann Strauß                           „Die Fledermaus“-Ouvertüre

Johann Strauß                           „Unter Donner und Blitz“

Richard Strauß                          „Tanz der sieben Schleier“ aus „Salome“

Ludwig van Beethoven               „Yorksche Marsch“

Carl Teike                                „Alte Kameraden“

Bert Kaempfert                           „Bert Kaempfert – Medley“

Helmut Niers                             „Zur See“

Dieter Thomas Heck stand Pate – und das Stammpublikum des Landespolizeiorchesters hatte die Qual der Wahl. Aus dem reichhaltigen Repertoire des Orchesters haben die Fans – und die, die es vielleicht noch werden wollen, ausgesucht. Herausgekommen ist ein wunderbarer Frühlingsstrauß bunter Melodien verschiedener Genres. Melodien aus Film- und Fernsehen sind ebenso dabei wie Höhepunkte aus Operetten, Märsche, Musicals. Alles was das musikalische Herz begehrt, wird das Publikum an diesem Abend hören. „Die Fledermaus“ – Ouvertüre des Operettenaltmeisters Johann Strauß ebenso wie die Filmmusik aus der beliebten DDR-Fernsehserie „Zur See“. Melodien von Bert Kaempfert finden sich neben dem „Tanz der sieben Schleier“ aus dem Opernblockbuster „Salome“. Und selbstverständlich, der Marsch der Märsche, „Alte Kameraden“, ist auch dabei. Der Freundeskreis des Landespolizeiorchesters e.V. freut sich ein weiteres Mal darauf die große Schar der Zuhörer im Nikolaisaal zu begrüßen. Musik – die einfach Spaß macht.

Veranstalter: Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg e.V.