zur Übersicht

Robert Neumann

Debüt im Nikolaisaal
19.11.2019
Di 19:00 Uhr / Foyer

Robert Neumann, Klavier

Joseph Haydn | Klaviersonate Nr. 34 e-Moll Hob. XVI:34
Alexander Skrjabin | Prélude und Nocturne für die linke Hand op. 9
Robert Neumann | Burlesca (2019)
Franz Schubert / Franz Liszt | Serenade d-moll D 957
Sergej Prokofjew | Klaviersonate Nr. 2 d-Moll op. 14
 

Als Gewinner und Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe wurde Robert Neumann (Jahrgang 2001), derzeit eine der vielversprechendsten pianistischen Begabungen, mit dem International Classical Music Discovery Award 2017 ausgezeichnet. In einer Musiker-Familie dreisprachig aufgewachsen, kam er als gerade mal 15jähriger Jungstudent bereits regulär an die Musikhochschule Freiburg. Doch damit nicht genug – wenn er nicht gerade am Klavier sitzt, widmet sich der sympathische, komplett allürenfreie Überflieger dem Komponieren.

Mit freundlicher Unterstützung der Mozart-Gesellschaft Dortmund

Bitte beachten Sie auch die Schüler-Workshops am 14. und 15. November 2019:
"Komponieren 4.0 mit Tablet, App & Co."

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: Das könnte Sie auch interessieren:

Stars im Porträt
24.05.2020

Klavierduo Arthur und Lucas Jussen

So 18:00 Uhr

Zwei Brüder, vier Hände, eine Leidenschaft