zur Übersicht

Schätze der Napoleon-Zeit

Klassik am Sonntag
27.10.2019
So 16:00 Uhr / Großer Saal

Einav Yarden, Klavier
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Christopher Moulds
Moderation: Clemens Goldberg

Henri-Joseph Rigel | Sinfonie Nr. 10 d-Moll op. 21 Nr. 2
Joseph Haydn | Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII:11
Étienne-Nicolas Méhul | Sinfonie Nr. 1 g-Moll

In der nationalen Ruhmeshalle der Franzosen, dem Panthéon in Paris, finden sich große Namen. Doch kein einziger Komponist ist darunter. Ohnehin ist Ruhm ein launischer Geselle, wie die Biografien von Haydns Komponistenkollegen Henri-Joseph Rigel und Étienne Nicholas Méhul zeigen. Beide spielten in den Jahren vor und nach der Revolution von 1789 eine bedeutende Rolle im Pariser Musikleben. Dass über ihre Namen so rasch das Gras des Vergessens wuchs, sagt vor allem etwas über den Wandel des Publikumsgeschmacks aus. In diesem Konzert öffnen wir die Schatztruhe und lassen zwei ihrer Preziosen neben einem Meisterwerk Joseph Haydns auf Augenhöhe funkeln.

 

Herzlichen Dank an unseren Partner BLÜTENMEER für die Künstlersträuße.

HÖRHILFE für Träger von Hörgeräten: besseres Hören mit mobiler Induktionsschleife

NEU: Klassik am Sonntag Junior: Mitmach-Musiksession und Konzerterlebnis für Kinder ab 6 Jahren

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: Das könnte Sie auch interessieren:

Klassik am Sonntag
24.11.2019

In Goethes Musikwelt

So 16:00 Uhr

Werke von Carl Eberwein, Joseph Haydn und Franz Schubert