zur Übersicht

Spoken Moments

Hörvermittlung: Interaktiv
08.11.2021
Mo 09:30 Uhr / Foyer

Hanni Liang, Klavier
Timo Brunke, Poetry Slam

Interaktiver Schulworkshop an der Schnittstelle von Sprache und Musik

Wort, Klang und Rhythmus sind drei zentrale Elemente sowohl in der Musik als auch in der Lyrik. Warum diese Kunstformen also nicht verbinden? In der interdisziplinären Werkstatt zeigen Hanni Liang und Timo Brunke, wie Musik und Sprache zum Medium der eigenen Eindrücke werden können. Spielerisch lernen die Schülerinnen und Schüler Musik von Morton Feldman und Auszüge aus Franz Schuberts »Moments musicaux« kennen. Inspiriert vom Rhythmus des Gehens zur Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, erkunden sie dort Prokofjews »Visions fugitives« und das zugrunde liegende Gedicht von Konstantin Balmont. Der Workshop verbindet das Musikhören mit mündlichem Erzählen, mit rhapsodischem Schreiben und vollmundigem Sprechen.

 

CORONA-REGELN für den Besuch im Nikolaisaal:

Es gilt die "3 G"-Regel: Zutritt erhalten nur vollständig Geimpfte oder Genesene bzw. Personen mit einem aktuellen negativen Testergebnis (professioneller Covid-19-Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden - keine Test-Möglichkeit vor Ort!) in Verbindung mit einem amtlichen Personaldokument. Schüler und Schülerinnen ab 6 Jahren, die im Rahmen ihrer Schule regelmäßig getestet werden, können alternativ den in der Schule akzeptierten Nachweis (Schreiben der Eltern o.ä.) vorweisen.

Das Tragen einer medizinischen Maske in den Räumen des Nikolaisaals ist verpflichtend, bis Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben und wenn Sie ihn verlassen.

Kinder bis 6 Jahre sind von der Test- und Maskenpflicht befreit.

Empfohlen für Klasse 9 bis 11 Dauer: 150 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl: 50

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam zu den Potsdamer Kinder- und Jugendliteraturtagen

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH