Zum Archiv

Straßenfest zur Saisoneröffnung

Saisonauftakt
27.08.2021
Fr 20:00 Uhr / Wilhelm-Staab-Straße

20:00 Uhr
[dunkelbunt]
Balkan Beat, Electro Swing, HipHop, Reggae, Bluegrass und Bollywood

Ulf Lindemann aka mr [dunkelbunt], keyboards & electronics
Christiane Beinl, vocals
Haider Khan, percussion & vocals
Florian Tavernier, guitar & vocals
Alisha Biz, violin

21:40 Uhr
Make A Move
Brass Funk Rap Deluxe

Alex Will, bass | Jürgen Meyer, drums  
Christoph Margraf, guitar | Matthieu Pérot, trombone
Steffen Heidemann, tenor sax | Niko Zeidler, alto sax

-----------

Zwischen den Sets und im Anschluss:
Trio Scho
Russischer Swing ... und mehr

Gennadij Desatnik | Gesang, Violine und Gitarre
Valeriy Khoryshman | Akkordeon und Gesang
Alexander Franz | Kontrabass und Gesang

Wer kein Ticket mehr für das ausverkaufte Konzert mit Max Mutzke und dem Filmorchester Babelsberg am 27. August ergattern konnte, kommt an diesem Abend bei unserem Straßenfest auf seine Kosten (Eintritt frei): Auf der Open-air-Bühne ist mit dem unbedingt tanzbaren BalkanBeat-ElectroSwing-Bluegrass-Reggae-Groove von [dunkelbunt], dem unwiderstehlichen Brass-Funk-Rap-Mix der Berliner Band Make A Move und dem russischen Swing des Trio Scho ausgelassene Stimmung garantiert.

Schauen Sie auch beim Kostüm- und Requisitenflohmarkt aus dem Fundus der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci in der Yorckstraße vorbei! Prächtige Kostüme, Requisiten, Marionetten und Stabpuppen aus Opernproduktionen der letzten Jahre stehen zum Verkauf. Die Erlöse kommen der Fluthilfe-Aktion »Potsdam hilft der Eifel« zugute.

 

AKTUELLER CORONA-HINWEIS:

Beim Einlass zum Straßenfest werden von allen Gästen die Kontaktdaten erhoben. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen bereits vorab ausgefüllten Zettel (Vordruck) mit. Es gilt die »3-G-Regel«: Zutritt erhalten nur Geimpfte, Genesene und Getestete (mitgebrachter professioneller Schnelltest, max. 24 Stunden alt - keine Testmöglichkeit vor Ort!) mit entsprechendem Nachweis. Bitte achten Sie auf die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,50 m und tragen Sie in Warteschlangen sowie in Innenräumen (WCs im Nikolaisaal, Café Ricciotti) eine medizinische Maske. Wir bitten um Verständnis für evtl. zeitweilige Zugangsbeschränkungen und Wartezeiten.

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH