Thomas Hampson

Stars im Porträt
06.06.2022
Mo 18:00 Uhr / Großer Saal

Thomas Hampson, Bariton
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Anja Bihlmaier

Joseph Haydn | Sinfonie Nr. 49 f-Moll Hob. I:49 »La Passione«
Hanns Eisler | »Ernste Gesänge« für Bariton und Streichorchester
H. K. Gruber | »Manhattan Broadcasts«
Aaron Copland | »Old American Songs«

Für ihren musikalischen Ausflug nach Amerika bekommt die KAP Unterstützung von DEM Botschafter des amerikanischen Liedgesangs schlechthin: Thomas Hampson. Er singt Lied, Oper, Oratorium, Musical, ist Herausgeber, Forscher, Pädagoge, und das überall auf der Welt – kein Wunder, dass die Library of Congress ihm den »Living Legend Award« verliehen hat. Die »Old American Songs« lassen die Geschichte der amerikanischen Musik lebendig werden, während die coolen »Manhattan Broadcasts« von H. K. Gruber direkt ins New York des 20. Jahrhunderts hineinführen. Nachdenkliche Töne in Eislers »Ernsten Gesängen« zeigen die enorme Wandlungsfähigkeit des berühmten Baritons. Dirigentin, und erstmalig bei der KAP zu Gast, ist Anja Bihlmaier, Chefdirigentin des Residentie Orkest in Den Haag.

Ohrphon Porträt mit Marek Kalina

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH