Weihnachtskonzert: Barocke Pracht

ENTFÄLLT
26.12.2020
Sa 18:00 Uhr / Großer Saal

Aufgrund der ab 1. Dezember geltenden Verordnung im Zusammenhang mit Covid-19 können wir das Konzert nicht durchführen.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Sie erhalten für die gekauften Karten das Geld zurück. Bitte nutzen Sie für die Rückabwicklung das hinterlegte Kartenformular.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Kammerakademie Potsdam (tel. 0331 23 70 527).

Rückabwicklung


Ruby Hughes, Sopran
Kammerakademie Potsdam
Violine und Leitung: Peter Rainer

Francesco Maria Veracini | Ouvertüre Nr. 1 B-Dur
Georg Friedrich Händel | Arien aus »Messiah«, »Solomon«, »Theodora« und »Ariodante«
Antonio Vivaldi | Concerto madrigalesco für Streicher und Continuo d-Moll RV 129

Ruby Hughes bezauberte 2018 bei der Potsdamer Winteroper in der Titelrolle von Georg Friedrich Händels »Theodora« das Publikum. Umso mehr freut sich die KAP auf das Wiedersehen mit der Sopranistin beim traditionellen Weihnachtskonzert im Nikolaisaal. Händel, der Sachse, ging nach einer vierjährigen Studienreise durch Italien nach London und sorgte dort zunächst mit italienischen Opern und anschließend mit englischen Oratorien für Furore. Seine geistlichen und weltlichen Arien stehen im Mittelpunkt des Programms. Umrahmt wird es von Orchesterwerken seiner italienischen Zeitgenossen, die er bei der Studienreise durch Italien zwar nur teilweise persönlich kennen-, aber sehr zu schätzen lernte.

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH