Zum Archiv

Wenn Mannheimer Raketen leise in Espressotassen landen

Kinder- und Jugendkonzerte
05.10.2021
Di 11:00 Uhr / Foyer

Mitglieder der Kammerakademie Potsdam
Konzeption und Violine: Peter Rainer
Alex Nowitz, Stimmkunst und Live-Elektronik (Strophonion)
Susanne Zapf, Violine

Wie hören sich wohl Mannheimer Raketen an? Und was hat es mit den Espressotassen auf sich? In diesem energiegeladenen Konzert werdet ihr den Klangforscher Prof. Dr. Sonorius kennenlernen, Zeug*innen der Erschaffung eines neuen Instruments sein und schließlich selber zu Noten werden. Alles, was geschieht, lässt sich auf mysteriöse musikalische Spielanweisungen zurückführen. Vivace oder wie Watsche? Risoluto, espressivo, dolce …  all diese klangvollen italienischen Worte führen zu so einigen Missverständnissen, aber zu noch mehr mitreißender Musik. Wen das nicht neugierig macht ...

 

CORONA-REGELN für den Besuch im Nikolaisaal:

Es gilt die "3 G"-Regel: Zutritt erhalten nur vollständig Geimpfte oder Genesene bzw. Personen mit einem aktuellen negativen Testergebnis (professioneller Covid-19-Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden - keine Test-Möglichkeit vor Ort!) in Verbindung mit einem amtlichen Personaldokument. Schüler und Schülerinnen ab 6 Jahren, die im Rahmen ihrer Schule regelmäßig getestet werden, können alternativ den in der Schule akzeptierten Nachweis (Schreiben der Eltern o.ä.) vorweisen.

Das Tragen einer medizinischen Maske in den Räumen des Nikolaisaals ist verpflichtend, bis Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben und wenn Sie ihn verlassen.

Kinder bis 6 Jahre sind von der Test- und Maskenpflicht befreit.

Dauer: 45 bis 60 Minuten

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH