zur Übersicht

Zauberträume

Klassik am Sonntag
22.12.2019
So 16:00 Uhr / Großer Saal

Raschèr Saxofon Quartett:
Christine Rall, Sopransaxofon | Elliot Riley, Altsaxofon
Andreas von Zoelen, Tenorsaxofon | Kenneth Coon, Baritonsaxofon

Brandenburger Symphoniker
Leitung: David Reiland
Moderation: Clemens Goldberg

Carl Maria von Weber | Ouvertüre zur Oper "Oberon"
Igor Strawinsky | "Der Feuervogel" (Suite, 1919)
Siegfried Matthus | "Phantastische Zauberträume". Märchen für Saxofonquartett und Orchester

Ein Elfenkönigspaar auf der Suche nach ewiger menschlicher Treue; ein Prinz, der mit Hilfe eines geheimnisvollen Vogels den bösen Zauberer Kastschej und seine Dämonen besiegt; eine turbulente Reise nach Phantásien auf den Spuren von Michael Endes "Unendlicher Geschichte" … Flirrende Klänge, aparte Orchesterfarben und rasante Rhythmen bestimmen diesen märchenhaften Nachmittag in der Vorweihnachtszeit, an dem der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Mit den "Phantastischen Zauberträumen" von Siegfried Matthus würdigen wir zudem das zum "Instrument des Jahres 2019" ernannte Saxofon gleich auf vierfache Weise!

 

Herzlichen Dank an unseren Partner BLÜTENMEER für die Künstlersträuße.

HÖRHILFE für Träger von Hörgeräten: besseres Hören mit mobiler Induktionsschleife

NEU: Klassik am Sonntag Junior: Mitmach-Musiksession und Konzerterlebnis für Kinder ab 6 Jahren

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: Das könnte Sie auch interessieren:

Sinfoniekonzerte
16.05.2020

8. Sinfoniekonzert

Sa 19:30 Uhr

Konzerteinführung um 18.45 Uhr mit Michael Dühn im Großen Saal