13.04.2024
Sa 19:30 Uhr / Großer Saal
Sinfoniekonzerte
€ 39 | 33 | 28 | 22 | 11

Ticket Hotline
0331 28 888 28

8. Sinfoniekonzert

Alban Gerhardt, Violoncello
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Markus Stenz

Richard Wagner | Vorspiel zum 1. Aufzug und Verwandlungsmusik aus »Parsifal«
Unsuk Chin | Cellokonzert
Richard Strauss | »Ein Heldenleben« op. 40

Auch Helden sind heute nicht mehr das, was sie mal waren. Mag sich ihr Image mit der Zeit auch gewandelt haben – der anhaltenden Faszinationskraft von Heldengeschichten scheint dies keinen Abbruch getan zu haben. Richard Wagners Parsifal ist – wie Siegfried – ein naiver Held, der nach langer Lebenswanderschaft seine Mission erkennt und zum neuen Gralshüter aufsteigt. Ganz anders der Protagonist im »Heldenleben« von Richard Strauss: Ein Draufgänger-Typ mit gesundem Selbstbewusstsein, für den der Komponist höchstpersönlich Modell stand. Ohne Muskelspiele kommt hingegen ein Superman wie Alban Gerhardt aus, dem die südkoreanische Komponistin Unsuk Chin ihr Cellokonzert widmete.

Kostenfreies Zusatzangebot:
Hörgeräte-Träger haben die Möglichkeit, ihr Konzerterlebnis zu verbessern. Mit einer Induktionsschleife und einem Audioguide können Sie den Klang verstärken und direkt mit der T-Spule in Ihrem Hörgerät verbinden. Melden Sie sich gern an unserem Infostand im Foyer.

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH