22.02.2023
Mi 20.00 Uhr / Foyer
Komponistinnen!
Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
€ 20 | 15

Ticket Hotline
0331 28 888 28

Clara Schumann und ihr Kreis

Raphaela Gromes, Violoncello
Daniel Dodds, Violine
Julian Riem, Klavier

Clara Schumann (1819–1896) | Drei Romanzen op. 22 / Klaviertrio g-Moll op. 17
Pauline Viardot Garcia (1821–1910) | Bohemienne, Romance und Tarantelle aus »Six Morceaux«
Robert Schumann (1810–1856) | Märchenerzählungen (arr. für Violine, Violoncello und Klavier) op. 132
Johannes Brahms (1833-1897) | Scherzo c-moll für Violine und Klavier WoO 2 (aus der F.A.E. Sonate) 

 

Clara Schumann war eine der schillerndsten Künstlerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, deren Lebensweg eng verwoben war mit dem vieler großer Männer – von Schumann bis Brahms – , deren Schattenn bis heute ihr eigenes Schaffen verdeckt. Die junge deutsche Cellistin Raphaela Gromes stellt nun Werke Clara Schumanns in den Kontext ihrer Zeit und findet mit Julian Riem und Daniel Dodds ebenso profilierte Mitstreiter. Eine spannende Entdeckungsreise in die Salons des 19. Jahrhunderts!