16.01.2024
Di 19:00 Uhr / Foyer
Debüt im Nikolaisaal
€ 20 | 15

Ticket Hotline
0331 28 888 28

Dominik Wagner (Kontrabass)

Dominik Wagner, Kontrabass
Lauma Skride, Klavier
Moderation: Michael Dühn

Giovanni Bottesini | Bolero / Rêverie für Kontrabass und Klavier
Wolfram Wagner | Fantasie
Francois Rabbath | »Iberique Peninsulaire« für Kontrabass solo
George Gershwin | »Rhapsody in Blue« (arr. für Kontrabass und Klavier von Dominik Wagner)

Nichts weniger als die »Revolution of Bass« (so der Untertitel seiner Debüt- CD mit Werken von Altmeister Giovanni Bottesini) hat sich dieser Wiener Vollblutmusiker unerschrocken auf die Fahne geschrieben. Und Dominik Wagner, mit Mitte 20 bereits ECHO Klassik- und OPUS Klassik-Preisträger und Gewinner nahezu aller wichtigen Wettbewerbe, hat allemal das Zeug dazu, dem Kontrabass zu einem neuen Image zu verhelfen. Wie betörend das übermannsgroße Instrument unter seinen Händen klingt und mit welch lässiger Artistik er es in vielen Spielarten beherrscht, zeigt er bereits auf den großen Konzertpodien zwischen New York und Hamburg – und nun erstmals auch im Nikolaisaal, begleitet von Starpianistin Lauma Skride.

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH