29.01.2022
Sa 20:00 Uhr / Großer Saal
Verlegt auf 21.01.2022
Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Mechthild Großmann & Lautten Compagney Berlin

Die Veranstaltung muss aufgrund unvorhersehbarer dispositioneller Probleme leider um ein paar Tage vorverlegt werden und findet nun bereits am Freitag, dem 21. Januar 2022 um 20 Uhr statt.

Dies betrifft ebenso das Konzertmenü im Café Ricciotti (Beginn: 18 Uhr). Bereits gekaufte Tickets sowohl für das Konzert als auch für das Konzertmenü behalten ihre Gültigkeit.


Mechthild Großmann, Sprecherin
Lautten Compagney Berlin

»Don Quichote« – Ein Hörstück nach Miguel de Cervantes

Ob als kettenrauchende Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im »Tatort« Münster, vielbeschäftigte Hörbuchsprecherin, gefeierte Film- und Theaterschauspielerin oder als Mitglied des legendären Tanztheaters von Pina Bausch: Die tiefe Stimme von Mechthild Großmann ist ihr besonderer Trumpf. An diesem Abend leiht sie ihr markantes Stimmorgan – einem Pferd! Rosinante, die getreue Schindmähre des Ritters von der traurigen Gestalt, ergreift das Wort und plaudert munter aus dem Nähkästchen. Gelingt es ihr, den unverbesserlichen Fantasten Don Quichote und seinen Begleiter Sancho Panza in die Realität zurück zu holen? Eine zum Wiehern vergnügliche Reise in die abenteuerliche Welt der spanischen Renaissance beginnt.

Ohrphon Porträt mit Kamilla Kaiser