16.05.2023
Di 20.00 Uhr / Foyer
KAPmodern
Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
€ 16

Ticket Hotline
0331 28 888 28

Sandschleifen

KAPmodern Ensemble
Isabel Mundry im Gespräch

Isabel Mundry | Dufay-Bearbeitungen für Ensemble (2003–2004) /Sandschleifen für Streichtrio, Schlagzeug und Klavier (2003/2006) / Linien, Zeichnungen (1999/2004) für Streichquartett
James Tenney | Postal Pieces (1965–1971)

Das Carpe diem der Gegenwartsmusik: den Augenblick »tönend zu erfassen« – so charakterisiert Isabel Mundry ihre Arbeitsweise. Lebendig ist Musik erst, wenn sie erklingt, dann erschafft sie den Augenblick neu, verbindet sich wieder mit ihrer schöpferischen Idee: »da befindet man sich im Jetzt ohne Gewissheit«. Dorthin möchte Mundry mit ihrer Musik, die vielschichtig und fantasievoll klingt und an diesem Abend im Mittel-punkt steht. In ihr fließen Vergangenheit und Gegenwart zusammen, sie spielt mit der Zeit und ihren verschiedenen Ebenen, baut Brücken in das »zeitliche Dunkel«, wie Mundry es nennt – sogar ins 15. Jahrhundert zur Musik Guillaume Dufays, oder zeichnet Linien und Schleifen im Sand – rätselhaft und bilderreich.