10.03.2022
Do 20:00 Uhr / Foyer
Verlegt auf 28.09.2023
Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Wild Strings

Aufgrund der Bestimmungen im Zusammenhang mit Covid-19 hat der Veranstalter, Nikolaisaal Potsdam, entschieden, dass Konzert nicht stattfinden zu lassen. Das Konzert ist auf den 28.09.2023 verlegt. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Sollten Sie den Ersatztermin nicht wahrnemen können erhalten Sie für die gekauften Karten das Geld zurück. Bitte nutzen Sie für die Rückabwicklung das hinterlegte Kartenformular.


Wild Strings:
Sebastian Caspar, Violine & Gitarre & Gesang
Michael Riemer, Gitarre & Kontrabass & Elektronik

Moderiertes Konzert in traumwandlerisch-nächtlicher Stimmung mit kammermusikalischen Improvisationen, Elektronik und Werken von Bartók und Bach

Plötzlich kann man fliegen, durch Wände gehen und mit Tieren sprechen. Im Traum scheint alles möglich. In dem moderierten Konzert entführen zwei Ausnahmetalente des STEGREIF.orchesters das Publikum in eine nächtliche Klangwelt, in die man eintaucht und mit neuer Energie wieder erwacht. Mit Geige, Gitarre und Elektronik spielt das Duo an verschiedenen Positionen im Raum und erforscht das Mystisch-Rätselhafte im Spätwerk Bela Bartóks, in der Musik von Johann Sebastian Bach und mit Eigenkompositionen. Bizarre Klangverbindungen, verschiedene Stile und flirrende Improvisationen – das gemeinsame Träumen in diesem Konzert lebt von ganz eigenen Gesetzen.