Kalender

Programm + Karten

Filtern nach

TICKET-HOTLINE
0331 - 28 888 28

Aktuelle Stellenangebote

Das Festival „Alles Brahms!“ vom 28. bis 31. März

Vier Tage lang dreht sich im Nikolaisaal alles nur um ihn: den berühmten „Hamburger Jung“, Wahl-Wiener, notorischen Einzelgänger, eigensinnigen Perfektionisten und genialen Autodidakten Johannes Brahms. Ob improvisiert,
mit oder ohne Noten gespielt, beim Frühstück oder frei umherwandelnd erlebt:
Seine vielschichtige Musik ist – auch jenseits eines runden Jubiläums – immer eine Entdeckung wert!  Neben allen vier Sinfonien, gespielt von der Kammerakademie Potsdam unter Leitung von Antonello Manacorda, und erlesener Kammer- und Chormusik mit Ragna Schirmer, Avi Avital und dem Dresdner Kammerchor hält das Programm auch Überraschendes bereit: Etwa eine nächtliche Brahms-PianojazzLounge, den unkonventionellen Auftritt des STEGREIF.orchesters und eine Listening Session mit dem Kritiker Manuel Brug.

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

 

Brandenburger Erklärung der Vielen

Es geht um uns alle! Heute versammeln sich die Vertreter von Brandenburgs Kultureinrichtungen, Theatern und Museen in Cottbus, um sich dem Bündnis "Erklärung der Vielen“ anzuschließen. Die Kampagne des Vereins DIE VIELEN e.V. hat einen regionalen Charakter, die Vertreter der Kultureinrichtungen der Bundesländer finden sich zur Unterschreibung der Erklärung an einem Ort in der Region zusammen. Bundesweit werden heute mehrere Erklärungen veröffentlicht und es finden zudem weiteren Aktionen statt. Die Kampagne von Künstler*innen, Autor*innen und Privatpersonen unterstützt. Auch der Nikolaisaal ist vertreten und setzt ein Zeichen für Haltung, Toleranz, Vielfalt und Respekt!

Mehr Informationen

 

 

Damit Sie auch weiterhin bestens informiert sind!

Möchten Sie auch in Zukunft postalisch, elektronisch oder telefonisch durch uns informiert werden? Dann folgen Sie bitte diesem Link und Sie können Art und Umfang der Information selber wählen. Durch die Europäische Datenschutzverordnung ist die neue Registrierung notwendig.

Ein Unternehmen der Landeshauptstadt Potsdam, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg